Messerstecherei nach Unfall

Wiesbaden - Ein Unfall mit Blechschaden hat in Wiesbaden einen blutigen Streit ausgelöst. Einige der Beteiligten zückten ihre Messer und stachen zu.

Bei einer Messerstecherei nach einem Autounfall sind heute in Wiesbaden zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden. Nach dem Unfall mit Blechschaden sei zwischen mindestens sechs Beteiligten ein Streit entbrannt, teilte die Polizei mit. Dabei seien auch Messer gezückt worden. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Polizeibeamte hatten den Unfall bereits aufgenommen und waren wieder fortgefahren, als es zu der Messerstecherei kam. Warum die Männer in Streit gerieten, sei noch unklar. Zwei mutmaßliche Täter wurden festgenommen. Sie sollten morgen einem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Viktor Mildenberger/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion