Am Frankfurter Flughafen

Kurze Vollsperrung der A3: Mega-Stau nach Auffahrunfall

Frankfurt - Zeitweise bis zu 20 Kilometer stehen heute Morgen Autofahrer auf der A3 im Stau. Der Grund: Ein Auffahrunfall und eine anschließende Vollsperrung.

Heute Morgen kam es mitten im Berufsverkehr gegen 7.40 Uhr auf der A3 in Höhe des Frankfurter Flughafens zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lastwagen. Laut Angaben der Frankfurter Feuerwehr fuhr ein Sprinter auf den Lkw auf. Durch den Aufprall wurde das Bein des Sprinter-Fahrers eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr mit technischem Gerät befreit werden. Die Einsatzkräfte sperrten die A3 in Fahrtrichtung Köln ab 8 Uhr für eine Viertelstunde komplett, entsprechend bildete sich zeitweise ein bis zu 20 Kilometer langer Stau. Der verletzte Fahrer wurde anschließend ins Krankenhaus gefahren.  Nach der Vollsperrung war zunächst nur die linke Fahrspur für den Verkehr freigegeben. Die Aufräumarbeiten dauerten bis etwa 8.30 Uhr an. 

Wo Autofahrer am längsten im Stau stehen

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion