Fachwerkhaus und Sägewerk in Flammen

Millionen-Schaden nach zwei Bränden

+
Das Feuer brach in einem Carport aus und griff auf das Fachwerkhaus über.

Bad Nauheim/Grasellenbach - Zwei schwere Brände haben die Feuerwehr in Hessen in Atem gehalten. In Bad Nauheim brannte ein Fachwerkhaus aus, in Grasellenbach stand ein Sägewerk in Flammen.

Bei einem Feuer in der Innenstadt von Bad Nauheim ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund einer halben Million Euro entstanden. Ein Fachwerkhaus brannte völlig aus. Zunächst sei am frühen Montagmorgen vermutlich ein Carport in Brand geraten, teilte die Polizei mit. Die Flammen hätten dann von dem Unterstand auf das Fachwerkhaus, in dessen Erdgeschoss eine Gaststätte war, sowie zwei weitere Gebäude übergegriffen. In einer Wohnung in dem Fachwerkhaus erlitt eine Frau eine Rauchvergiftung. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ob ein technischer Defekt den Brand verursachte oder das Feuer gelegt wurde, war laut Polizei zunächst völlig unklar. Im Einsatz waren rund 50 Feuerwehrleute. Sie öffneten die Fassade und das Dach des Fachwerkhauses, um Glutnester ausfindig zu machen und zu löschen. In den beiden Nachbarhäusern barsten Fenster im Erdgeschoss - etwa in einer Schuhmacherei und einem Restaurant. Die Menschen, die in oberen Etagen dieser Gebäude wohnen, wurden nicht verletzt. Die Wohnungen dürften den Angaben zufolge nach ausgiebigem Lüften wieder bewohnbar sein.

Sägewerk in Südhessen steht in Flammen

Bei dem Brand eines Sägewerkes in Grasellenbach (Kreis Bergstraße) in der Nacht zum Montag ist zudem ein Schaden von zwei Millionen Euro entstanden. Verletzt worden sei niemand, berichtete die Polizei in Darmstadt. Vier Produktionshallen brannten samt Maschinen komplett nieder. Das Feuer wütete auf einer Fläche von etwa 3000 Quadratmetern. Angrenzende Wohnhäuser wurden nicht beschädigt. Sicherheitshalber wurde jedoch ein Haus evakuiert. Die Löscharbeiten dauerten zwölf Stunden lang bis zum frühen Nachmittag, insgesamt waren etwa 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Fachwerkhaus niedergebrannt: Fünf Schwerverletzte

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion