Flucht vor der Polizei

Mann attackiert seine Ex-Frau in Bus mit Messer

+

Gießen - In einem Bus kam es am Samstag zu einer Messerattacke: Ein 61-Jähriger stach dabei auf seine ehemalige Frau ein. Später versuchte er, mit dem Bus zu flüchten.

Blutiges Ende eines Beziehungsstreits: Ein 61-Jähriger hat am Freitagabend seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Der Mann sei gegenüber der Frau, die als Busfahrerin arbeitet, handgreiflich geworden, als sie gerade ihre Tour beginnen wollte, teilte die Polizei Gießen am Samstag mit.

Ein Zeuge, der helfen wollte, wurde von dem Mann aus dem Bus gestoßen. Als die Polizei eintraf, trat der 61-Jährige mit dem Bus die Flucht an, konnte jedoch kurze Zeit später gestoppt werden. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 61-Jährige soll betrunken gewesen sein. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion