Messerattacke in Hofheim

Blutige Auseinandersetzung auf Baustelle

+

Hofheim - Bei einer Auseinandersetzung auf einer Baustelle ist ein 54-jähriger Bauarbeiter mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Polizei hat den Täter nach einem Tag allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt.

Gestern Nachmittag gegen 16 Uhr kam es auf dem Gelände einer Baustelle in der Zeilsheimer Straße in Hofheim zu einer blutigen Auseinandersetzung. Ein 49-Jähriger ging dabei auf einen 54-jährigen Bauarbeiter los. Der in unmittelbarer Nähe zur Baustelle lebende 49-jährige Hofheimer hatte sich im Laufe des Tages mehrfach über den Baustellenlärm beschwert. Als er schließlich das Gelände betrag, ging er lautstark auf den Arbeiter los und zog ein Bajonettmesser.

Damit stach er in Richtung des 54-Jährigen. Durch eine Abwehrbewegung mit der Hand erlitt der Bauarbeiter einen tiefen Schnitt durch die rechte Handinnenfläche. Zeugen konnten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Bauarbeiter musste aufgrund der schweren Verletzung umgehend operiert werden.  Die Polizei ließ den Täter aufgrund fehlender Haftgründe nach einem Tag Gewahrsam und richterlicher Anhörung wieder laufen.

ron

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion