Polizei nimmt Verdächtigen fest

Mann attackiert 34-Jährigen mit Messer

+

Vellmar - Ein Mann hat gestern einen 34-Jährigen mit mehreren Messerstichen schwer verletzt. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest.

Die Polizei hat einen jungen Mann gefasst, der einen 34-Jährigen durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt haben soll. Zeugen hatten gestern Abend in Vellmar (Landkreis Kassel) gesehen, wie nach einem Gerangel mit dem 34-Jährigen zwei Männer vom Tatort geflüchtet seien, teilte die Polizei heute mit.

Die Polizei ermittelte, dass der Tatverdächtige das Opfer wegen privater Streitigkeiten schon einmal bedroht haben soll. Bei der Überprüfung des jungen Mannes stellten sie frische Verletzungen an der Hand fest. Der Mann wurde festgenommen, noch sei aber nicht sicher, ob er etwas mit der Tat zu tun hatte, hieß es weiter.

Gewalt in deutschen Gefängnissen ist Alltag

Gewalt in deutschen Gefängnissen ist Alltag

Das Opfer musste notoperiert werden. Heute Nachmittag teilte die Polizei mit, der Mann sei nach Auskunft der Ärzte außer Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion