Auf offener Straße

Messerstecherei: Mann bekommt in Brust gestochen

+

Friedrichsdorf - Mit Stichverletzungen musste ein 18-Jähriger ins Krankenhaus gebracht werden. Er bekam auf offener Straße gleich zweimal in die Brust gestochen.

Ein 18-Jähriger ist bei einem Streit in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) durch Messerstiche verletzt worden. Der junge Mann war am frühen Samstagmorgen auf offener Straße mit einem vorbeikommenden Jugendlichen aneinandergeraten, wie die Polizei in Bad Homburg heute mitteilte.

Der Unbekannte ging aber zunächst weiter. Als die beiden kurz darauf wieder aufeinandertrafen, kam es erneut zu einer Auseinandersetzung. Der Kontrahent soll dabei zwei Messer gezogen und jeweils ein Mal dem 18-Jährigen in die Brust gestochen haben. Danach flüchtete er. Das Opfer erlitt zwei leichte Stichverletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion