Messerstecherei: Mann schwer verletzt

Frankfurt - Bei einer Messerstecherei in einem Frankfurter Ausländerwohnheim ist ein 44-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Ein 27-jähriger Bewohner habe dem 44-Jährigen während eines Streits am frühen Sonntagmorgen zunächst mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen und dann mit einem Messer in den Rücken gestochen, teilte die Polizei in Frankfurt mit. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht und dort operiert.

Der 27-Jährige flüchtete, von ihm fehlte zunächst jede Spur.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare