Mann mit Messerstichen schwer verletzt

Frankfurt - Nach einem Streit vor einer Kneipe im Frankfurter Bahnhofsviertel haben Unbekannte einen 41-Jährigen mit einem Messer niedergestochen.

Der schwer verletzte Mann suchte am Samstagmorgen Hilfe in dem Lokal in der Moselstraße - während die Täter flüchteten, wie die Polizei berichtete. Die Unbekannten hatten mehrmals auf den Kneipengast eingestochen.

Warum das Opfer und die Täter in Streit geraten waren, blieb unklar. Rettungskräfte brachten den 41-Jährigen in eine Klinik. Von den Angreifern fehlte zunächst jede Spur.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare