Lagerhalle abgebrannt: 500.000 Euro Schaden

Milchkühe vor Feuertod gerettet

+

Biebesheim/Darmstadt - Bei einem Lagerhallenbrand auf einem Hof in Biebesheim ist heute Morgen ein Schaden von 500.000 Euro entstanden. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf eine Viehhalle und rettete so 40 Milchkühe. 

Auf einem Hof bei Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) ist am Montagmorgen eine Lagerhalle in Brand geraten, in der 200 Strohballen lagerten. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 500.000 Euro. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine Viehhalle mit 40 Milchkühen verhindern.

Wie die Polizei in Darmstadt weiter mitteilte, gab es keine Verletzen, auch konnten sämtliche Tiere vor den Flammen gerettet werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Erst in der Nacht zum Sonntag sind in Flörsheim ein „Netto“-Lebensmittel- sowie ein angerenzender Getränkemarkt vollkommen niedergebrannt. Die Polizei schätzt den Schaden auf fast 750.000 Euro.

Die am stärksten bedrohten Tierarten

Bilder: Die am stärksten bedrohten Arten

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion