Grausame Tat auf Weide

Tierquäler verletzt trächtige Stute mit Messer

Modautal - Ein unbekannter Tierquäler hat eine trächtige Stute mit mehreren Messerschnitten schwer verletzt. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Ein Tierquäler hat heute ein Pferd auf einer Weide in der Ernsthofener Straße schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei hat der Täter der trächtigen Stute vermutlich mit einem Messer zwei Schnittverletzungen im Genitalbereich zugeführt. Die grausame Tat wurde heute Morgen gegen 7 Uhr bemerkt. Die Beamten schließen nicht aus, dass die Tat heute in den frühen Morgenstunden stattgefunden hat. Deshalb bittet die Polizei Zeugen um Hinweise unter 06154/6330-0.

Bilder: Pferdehof „Akita“ zieht um nach Dietzenbach

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion