Mordfall

Toter in Birkenau: Hintergründe noch unklar

Darmstadt/Birkenau - Die Hintergründe des Mordfalls von Birkenau sind weiter unklar. Ein 56 Jahre alter Familienvater aus Mannheim war in der Odenwald-Gemeinde Ende April tot in seinem geparkten Auto gefunden worden.

Er hatte mehrere Schussverletzungen im Rücken. Zwei Bekannte des Opfers aus Weinheim sitzen seit Anfang Mai wegen des Verdachts auf gemeinschaftlichen Mord in U-Haft. Die 22 und 30 Jahre alten Männer hätten noch keine Aussage gemacht, teilte die Staatsanwaltschaft Darmstadt heute mit.

Lesen Sie dazu auch:

Polizei sucht Mordwaffe

Leiche im Auto: Polizei nimmt Verdächtige fest

Die Polizei sucht weiter nach der Tatwaffe. Den Ermittlungen zufolge war der 56-Jährige im Auto auf der Fahrt von Weinheim nach Birkenau erschossen worden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion