Motorrad kracht mit Fahrrad zusammen

Frankfurt (vs) - Motorrad gegen Fahrrad - zu dieser unfreiwilligen Begegnung kam es gestern Abend in Frankfurt. Ein 28 Jahre alter Motorradfahrer stieß mit einem 29-jährigen Fahrradfahrer zusammen.   

Schwere Verletzungen erlitt dabei überraschenderweise der Motorradfahrer. Er wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Der Radfahrer hingegen kam mit leichteren Blessuren davon.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der 28-Jährige mit seiner Honda auf der Mainzer Landstraße in Richtung Griesheim unterwegs. Der Radfahrer wollte mit seinem Rad eine Fußgängerfurt in Höhe der Hausnummer 234 nach Süden queren, beachtete aber offenbar nicht das für ihn geltende Rotlicht. Im Bereich der Furt stießen beide schließlich zusammen und stürzten auf die Fahrbahn.

Der entstandene Sachschaden wird auf 3000 Euro am Motorrad und 200 Euro am Fahrrad beziffert.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare