Nach Sturz gegen Verkehrsschild

Motorradfahrer nach Unfall gestorben

+

Freigericht - Der 20-jährige Motorradfahrer, von dem wir gestern berichtet haben, ist aufgrund seiner schweren Verletzungen im Frankfurter Klinikum gestorben. Der Mann kam nach mehreren Überholmanövern von der Straße ab und krachte gegen ein Verkehrsschild.

Der Motorradfahrer ist nach einem Überholmanöver bei Freigericht (Main-Kinzig-Kreis) gestürzt und lebensbedrohlich verletzt worden.

Der 20-Jährige aus Freigericht hatte nach Angaben der Polizei Offenbach am Mittwoch auf einer Landesstraße mehrere Fahrzeuge überholt, war dann von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt. Der 20-Jährige starb wenig später in einem Krankenhaus, wie die Polizei in Offenbach mitteilte.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion