Opfer mit leichten Verletzungen

Mutwillig auf Fußgänger zugefahren: Polizei sucht Zeugen

Frankfurt - Nachdem ein Autofahrer vor einem Supermarkt mutwillig auf einen Fußgänger zugesteuert ist und diesen leicht verletzt hat, sucht die Polizei nach Zeugen.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und dem Fahrer eines dunklen Pkw-Kombi an der Einfahrt zum Aldi-Markt in der Victor-Slotosch-Straße am vergangenen Donnerstag gegen 19.35 Uhr, soll der Fahrzeugführer letztlich mutwillig auf den Fußgänger zugefahren sein. Anschließend touchierte er nach Polizeiangaben den Passanten und dieser kam auf der Motorhaube des unbekannten Pkw zu Fall. Hierbei erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen im Bereich der Beine. Nach dem Zusammenstoß soll das Fahrzeug auf das Parkplatzgelände gefahren sein, dort zwei oder drei Runden gedreht haben und anschließend den Parkplatz in unbekannte Richtung wieder verlassen haben.

Zeugen bittet die Polizei, sich unter 069/755-11800 zu melden. (wac)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion