Polizei nimmt 23-Jährigen fest

Nach Streit: Autofahrer gibt Gas und fährt Fußgänger tot

+

Butzbach - Schlimmer Vorfall in Butzbach: Nach einem Streit gibt ein 23-jähriger Autofahrer plötzlich Gas und fährt einen Mann bewusst um. Dieser stirbt kurz darauf im Krankenhaus.

Ein 23-Jähriger hat nach einem Streit in Butzbach (Wetteraukreis) einen Fußgänger mit seinem Auto umgefahren und getötet. Das Opfer habe in der Nacht zum Samstag schwerste Kopfverletzungen erlitten und sei im Krankenhaus gestorben, teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft in Gießen mit. Zuvor hatte sich der 23-Jährige mit drei Fußgängern gestritten.

Als die Gruppe danach weiterging, gab der Autofahrer plötzlich Gas und traf mit seinem Auto einen 26-Jährigen. Der Fahrer flüchtete, konnte aber kurz nach der Tat in seiner Wohnung festgenommen werden. Er soll am Sonntag einem Haftrichter wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags vorgeführt werden.

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion