Nachtportier bedroht und gefesselt

Mit Pistole den Hotel-Tresor geplündert

Bad Salzschlirf/Fulda - Ein mit Pistole bewaffnter Mann hat den Nachtportier eines Hotels in Bad Salzschlirf (Osthessen) überfallen. Der Unbekannte plüderte den Hotelsafe. 

Mit vorgehaltener Pistole zwang der Täter den 32-Jährigen in der Nacht zum Montag, den Hotel-Tresor zu öffnen. Dann fesselte er den Hotelangestellten und nahm sich das Geld aus dem Safe, wie die Polizei in Fulda mitteilte.

Die Höhe der Beute war den Angaben zufolge zunächst unklar. Die Ermittler gehen nach Darstellung eines Sprechers aber von mindestens mehreren hundert Euro aus. Nach dem Überfall flüchtete der Räuber unerkannt. Er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion