Zum dritten Mal seit 2011

Nachwuchs bei den Löffelhunden im Opel-Zoo

+

Kronberg - Die für ihre großen Ohren bekannten Löffelhunde im Kronberger Opel-Zoo haben Nachwuchs - schon zum dritten Mal seit 2011. Die vier Jungtiere, die am 1. Mai geboren wurden, wagen sich inzwischen immer häufiger in die Außenanlage, wie der Zoo nun mitteilte.

Die großen Ohren erfüllen übrigens einen wichtigen Zweck. Nicht nur, dass die Tiere, die sich von Insekten ernähren, damit ihre Beute besser hören, dienen die überdimensionalen „Löffel“ auch als eine Art körpereigener Klimaanlage.

Die eher den Füchsen zugehörigen Löffelhunde leben in der afrikanischen Savanne.

Süße Tierbabys im Opel-Zoo und Frankfurter Zoo

Bilder: Tierbabys in Frankfurt und Kronberg

Quelle: op-online.de

Kommentare