Nationalmannschaft bei der EM

Kampagne für Siegesfeier auf dem Römer

Frankfurt - Die beiden letzten Titel des Nationalteams (1990 und 1996) wurden auf dem Römer gefeiert, auch nach dem zweiten Platz bei der WM 2002 kam die DFB-Elf nach Frankfurt. Nun soll der mögliche Titel wieder in Hessen zelebriert werden - mittels einer Onlinekampagne wird dafür geworben.

Berlin oder Frankfurt - wo soll die deutsche Nationalmannschaft einen möglichen EM-Triumph feiern? In der Main-Metropole wird schon eifrig für eine Party auf dem Rathaus-Balkon auf dem Römerberg getrommelt. Mit der Onlinekampagne „Der Balkon ist Tradition" soll die DFB-Elf nach Frankfurt gelockt werden. Bis zum möglichen Finale sollen Fußball-Fans den Aufruf im Internet unterzeichnen können, dann soll die Liste an Bundestrainer Joachim Löw, Kapitän Philipp Lahm und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach geschickt werden, wie Initiator Jürgen Aha auf Nachfrage sagte.

Schon zur WM 2010 hätten knapp 6000 Unterstützer eine Feier in Frankfurt gefordert, sagte Aha. Weil die Mannschaft damals aber nicht ins Endspiel kam, blieb eine große Sause nach der Rückkehr aus Südafrika aus. Zuletzt stand die DFB-Elf 2002 nach ihrem zweiten Platz bei der WM in Japan und Südkorea auf dem Rathaus-Balkon. Vier Jahre später ließen sich die Nationalspieler auf der Fanmeile in Berlin feiern, ebenso nach Platz zwei bei der EM 2008.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare