Vermisster Junge (14) tot aus Rhein geborgen

Neuwied - Schrecklicher Fund: Ein vermisster 14-jähriger Junge wurde gestern bei Neuwied tot aus dem Rhein geborgen. 

Ein 14-jähriger Junge aus Mainz-Kostheim ist tot aus dem Rhein geborgen worden. Der Jugendliche war am 18. Dezember als vermisst gemeldet worden.

Passanten hatten die Leiche gestern bei Neuwied im Wasser treiben sehen und den Notruf gewählt, wie die Polizei in Wiesbaden heute mitteilte. Eine Obduktion zu Beginn der Woche soll die Todesursache klären.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion