Frau in U-Bahn-Station niedergestochen

Frankfurt - Eine Frau ist am heute Vormittag in der Frankfurter U-Bahn-Station Bockenheimer Warte niedergestochen worden.

Ein Mann habe sie auf der B-Ebene der Station angegriffen, es werde eine Beziehungstat vermutet, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau sei mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. In Lebensgefahr soll sie sich nicht befinden. Der Mann sei in der Nähe des Tatorts festgenommen und zum Verhör aufs Polizeirevier gebracht worden. Zum Alter des Täters und seines Opfers konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare