Tiere mit hohem Wert

Fische aus Gartenteich gestohlen und geschlachtet

Ober-Mörlen - Unbekannte haben in Ober-Mörlen Fische aus einem Gartenteich getötet und zum Verzehr mitgenommen. Darunter war auch ein Koi-Karpfen.

Aus einem Gartenteich in Ober-Mörlen (Wetteraukreis) haben Unbekannte mehrere Fische im Wert von 2000 Euro gestohlen. Nach den ersten Ermittlungen seien die Tiere vor Ort getötet und das Fleisch zum Verzehr mitgenommen worden, berichtete heute die Polizei in Friedberg. Allerdings sei es zum Essen nicht geeignet, da die Fische mit Medikamenten behandelt worden seien. Von den Tätern, die in der Nacht zum Montag auf das Gelände eingedrungen waren, fehlte zunächst jede Spur. Unter den fünf Fischen war auch ein 50 Zentimeter langer Koi-Karpfen.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion