Staus nach Öffnung

Lastwagen fahren sich vor Schiersteiner Brücke fest

+

Mainz/Wiesbaden - Endlich ist die Schiersteiner Brücke wieder frei, doch ganz rund läuft es am ersten Morgen noch nicht. Obwohl die Rheinquerung für Lastwagen noch gesperrt ist, versuchen es einige trotzdem - und lösen Staus aus.

Nach der Freigabe der Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden ist es heute Morgen zu Staus gekommen. Auf der Auffahrt zur für Lastwagen noch gesperrten Brücke fuhr sich am Morgen ein 40-Tonner fest und löste einen kilometerlangen Rückstau aus. Der Lastwagen musste rückwärts von der Autobahn geleitet werden, wie ein Sprecher der Polizei Wiesbaden mitteilte. Die Aktion habe etwa 45 Minuten gedauert. Von dem Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 175 Euro einbehalten.

Bereits in der Nacht hatte das eigens installierte Sicherheitssystem einen Lastwagen aus Ungarn an der Überfahrt gehindert. Auch dieser musste von der Polizei von der Autobahn eskortiert werden. In einigen Fällen hatte das System einen Fehlalarm ausgelöst. "Da muss noch etwas nachjustiert werden", sagte der Polizeisprecher. Auf rheinland-pfälzischer Seite fließe der Verkehr ohne größere Unterbrechungen, sagte Ottmar May vom Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz heute Morgen. "Wir sehen, dass die Leute relativ früh fahren." Deswegen komme es bislang nicht zu den erwarteten Staus zur Hauptverkehrszeit. May zeigte sich zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Brückenöffnung. "Im Prinzip passt es".

Sperrung der Schiersteiner Brücke

Sperrung der Schiersteiner Brücke

Auf der Brücke ist maximal Tempo 40 erlaubt. Zudem rollt der Verkehr teilweise einspurig über die Rheinquerung, über die vor der Sperrung täglich mehr als 80 000 Fahrzeuge pro Tag rollten. Ursache der Sperrung war ein Bauunfall am 10. Februar. Damals hatte sich ein Teil der Fahrbahn an der Zufahrt auf rheinland-pfälzischer Seite um etwa 30 Zentimeter abgesenkt. Nach der Sperrung kam es in der Region immer wieder zu langen Staus. In den vergangenen Wochen waren dann Hilfspfeiler gebaut worden. Nach einem erfolgreichen Belastungstest am vergangenen Freitag erfolgte die Freigabe. Ursprünglich war geplant, dass der Verkehr erst ab diesem Montag wieder über die Brücke rollen sollte. Weil die Fachleute aber eher fertigwurden, wurde der Termin auf gestern Abend vorgezogen.

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion