Polizei ermittelt

Nicht angeleint beim Gassi gehen: Hund fällt Jogger an

+
Unangeleinter Riesenschnauzer beißt Jogger in Arm

Ein unangeleinter Riesenschnauzer hat einen Jogger bei der Bieberer Feldschneise angefallen und in den Arm gebissen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Offenbach - Ein Jogger wurde am späten Sonntagnachmittag auf der Bieberer Feldschneise von einem Hund in den Arm gebissen. Gegen 17.30 Uhr lief der 33-Jährige auf dem Waldweg in Richtung Obertshausen. Dabei begegnete er einer 60 bis 65 Jahre alten Frau, die mit einem Riesenschnauzer unterwegs war. 

Polizei sucht Riesenschnauzer und Besitzerin

Der nicht angeleinte Hund rannte plötzlich auf den Sportler aus Obertshausen zu und biss wohl mehrfach in dessen Arm. Der 33-Jährige musste sich später zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und bittet um Hinweise zu der etwa 1,85 Meter großen Frau und deren Riesenschnauzer. Die Polizeistation Heusenstamm ist unter der Rufnummer 06104/6908-0 zu erreichen.

(aba)

Das könnte Sie auch interessieren:

Hund attackiert Mädchen: Halterin geht einfach weiter

Ein Hund soll in Darmstadt eine 10-Jährige in den Oberschenkel gebissen haben. Die Besitzerin ging weiter, ohne dem Mädchen zu helfen.

Tankschiff gerät auf Rhein in Brand – Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

Auf dem Rhein bei Rüdesheim ist am Dienstag ein Tankschiff in Brand geraten. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Achtjähriger aus dem Taunus getötet - Täter ist selbst Vater von drei Kindern

Am Hauptbahnhof in Frankfurt wurden Mutter und Kind vor einen einfahrenden ICE gestoßen. Der mutmaßliche Täter schweigt, er ist selbst Vater von drei Kindern.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare