Unfall beim Überholen auf A3: Offenbacher schwer verletzt

Frankfurt (ale) - Ein Lasterfahrer aus Offenbach wurde bei einem Lkw-Zusammenstoß auf der A3 schwer verletzt.

Ein 34-jähriger Offenbacher fuhr am Mittwoch gegen 13.15 Uhr mit seinem Lkw der Marke DAF auf dem rechten von drei Fahrstreifen auf der A3 in Richtung Köln. Vor ihm fuhr ein Laster derselben Marke - am Steuer saß ein 45-Jähriger aus Solingen. Dann setzte der Mann zum Überholen an und wollte dazu nach links, auf den mittleren Fahrstreifen zu wechseln.

Der Fahrer einer Mercedes E-Klasse wollte zum gleichen Zeitpunkt vom linken auf den mittleren Fahrstreifen wechseln. Beide Fahrzeugführer erkannten die Gefahr und lenkten ihre Fahrzeuge zurück. Dabei kollidierte der 34-Jährige jedoch mit dem vor ihm fahrenden DAF, schleuderte nach rechts in die Leitplanke und kam mit seinem Lkw entgegen der Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Bei dem Unfall erlitt der 34-jährige Fahrer des DAF aus Offenbach schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden beziffert sich auf etwa 65.000 Euro.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © tommyS / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare