Gesucht: Leser mit strammen Waden

+
Treppenläufer Matthias Jahn aus Langenbieber hat die jüngsten beiden „Sky Runs“ in Frankfurt gewonnen. Ein Team aus fünf unserer Leser kann auch gegen ihn antreten.

Offenbach - (mic) Naaa, sind Sie eigentlich fit? Soso, Sie joggen ein wenig und radeln am Wochenende. Nun gut, wenn Sie wirklich in Sachen Kondition was drauf haben, können Sie das am Sonntag, 24. Mai, unter Beweis stellen.

An diesem Tag findet der „SkyRun MesseTurm Frankfurt“ statt. Über 1 344 Stufen und 222 Höhenmeter sprinten Profis und Amateure als Einzelläufer (11 Uhr) und als Unternehmensteams (13 Uhr) dem Himmel über Frankfurt entgegen. Von dem allerdings werden sie kaum was mitbekommen, denn diese sportliche Herausforderung findet fast nur im Treppenhaus statt. Dafür gibt‘s für den 1. Platz 750 Euro, für den 2. Platz 500 Euro und für den 3. Platz 250 Euro - jeweils für Männer und Frauen.

Bewerbungen an: 

red.sekretariat@ op-online.de

Angesagt zum „höchsten Treppenlauf Europas“ haben sich bereits Top-Läufer wie Matthias Jahn, Sieger beim SkyRun 2007 und 2008 sowie Fünfter beim „Empire State Building Run Up 2009“ oder Thomas Dold. Der war im Jahre 2009 im Empire State Building Erster, des gleichen beim „Taipei 101 Run Up 2008“. 2008 traten 250 Läufer in Frankfurt an, die Zuschauer erlebten nicht nur das spannende Rennen, sondern auch ein buntes Rahmenprogramm.

Homepage des SkyRun:

http://www.arquelauf.de

Doch nun zurück zu Ihnen. Fünf unserer Leser haben am Renntag die Möglichkeit, als Team der Mediengruppe Offenbach-Post, ihre Heimatzeitung im Treppenhaus des Messeturms gebührend zu vertreten. So kommen Sie ins Team: Schicken Sie uns per E-Mail ein Foto, das etwas über Ihre Fitness aussagt, ergänzt durch ein paar Zeilen zu Ihrer Person. Einsendeschluss ist der 17. Mai. Kommen mehr als fünf geeignete Frauen und Männer zusammen, entscheidet das Los. Die Entscheidung, wer in diese engere Auswahl kommt, behält sich die Redaktion vor. Profi Matthias Jahn empfiehlt, nur dann mitzulaufen, wenn eine gewisse Grundfitness vorliegt. Der Lauf im Messeturm ist seiner Meinung nach für Anfänger recht gut geeignet, weil es auf jeder Etage flache Stücke gibt, auf denen sich die Läufer regenerieren können. Auf keinen Fall, so Jahn, sollten die Läufer die Sache zu schnell angehen. „Wenn die Hälfte gut geschafft ist, können Sie loslegen. Vorher sollten Sie sich eher bremsen.“

Infos zum SkyRun:

die Läufer sollten Laufschuhe und -kleidung tragen

ansonsten muss nichts mitgebracht werden

Getränke werden am Ziel zur Verfügung gestellt

im Ziel wird ein Laktattest durchgeführt

alle 10 Stockwerke steht für den Fall der Fälle ein Arzt bereit

am Vorabend findet die SkyRun-Party im „MesseTurm“ ähnlich wie die Nudelparty beim Marathon statt.

Die Gewinner der Verlosung haben hier freien Eintritt.

Quelle: op-online.de

Kommentare