Polizisten finden 16 Autowracks bei Opel-Liebhaber

Frankfurt - Zuviel der Autoliebe? Ein Frankfurter Opel-Fan hat wegen seiner Sammelleidenschaft gestern Besuch von der Polizei bekommen.

Der 59-Jährige hatte 16 vermooste und verrostete Autowracks nebst einem Anhänger auf seinem Grund und Boden angehäuft, wie die Polizei heute mitteilt. Auf dem 600 Quadratmeter großen Grundstück im Stadtteil Hausen fanden die Beamten außerdem zahlreiche gebrauchte Teilen wie Altreifen, Motoren und Batterien.

Der Eigentümer gab an, er könne sich von den Teilen nicht trennen. Bereits seit etwa zehn Jahren lagere er sie auf seinem Grundstück. Das Kommissariat für Umweltdelikte ermittelt, ob der Mann Straftaten gegen die Umwelt begangen hat. Das Umweltamt müsse prüfen, was mit den Autowracks und den einzelnen Autoteilen geschehen soll.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Jens-Bredehorn / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare