Versuchter Überfall bei Hammersbach

Panne war vorgetäuscht

Main-Kinzig-Kreis - Mit Hilfe einer vorgetäuschten Autopanne versuchten Unbekannte am Donnerstag bei Hammersbach eine 22-jährige Frau auszurauben. Die Frau hatte angehalten, als sie am Straßenrand einen offenbar defekten grünen Mazda mit Berliner Kennzeichen sah.

Ein Mann beugte sich über die geöffnete Motorhaube. Als sie auf den Wagen zuging, winkte der Mann mit den Händen um Hilfe und behauptete, seine Frau sei schwanger. Plötzlich zückte er aber ein Messer und bedrohte die Frau. Ihr gelang es jedoch, in ihren Wagen zurück zu flüchten und davonzufahren. Die sofort alarmierte Polizei konnte die Gauner nicht mehr antreffen. Sie schließt nicht aus, dass die Täter es schon mal mit dieser miese Maschen versucht haben. Hinweise bitte unter 06181/100123. did.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare