Drei Verletzte und 37.000 Euro Schaden

Eisglätte auf Autobahn 66 löst Unfallserie aus

Petersberg - Bei mehreren Unfällen auf der Autobahn 66 wurden heute insgesamt drei Menschen verletzt.

Eisglätte hat heute auf der Autobahn 66 von Hanau nach Fulda zu einer Unfallserie geführt. Dabei wurden nach Angaben der Autobahnpolizei in Petersberg mindestens drei Menschen verletzt, darunter auch ein Polizist, der einen Unfall absichern wollte. Es entstand ein Schaden von mehr als 37.000 Euro.

Ein 33 Jahre alter Mann war kurz vor Fulda mit seinem Auto in den Straßengraben gerutscht. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Ein weiterer Wagen schleuderte gegen einen Lastzug. Der 44 Jahre alte Beifahrer in dem Auto brach sich dabei die Hand. Der 46 Jahre alte Polizist wurde von einer 18 Jahre alten Autofahrerin angefahren. Diese hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

(dpa)

Eis und Schnee: Wann sich Allradantrieb lohnt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion