Inline-Skater angefahren und verletzt

Polizei fasst flüchtigen Unfallverursacher

Weiterstadt - Ein Zeuge gab den entscheidenden Tipp: Der flüchtige Fahrer eines Kleinbusses, der einen Inline-Skater angefahren hatte, ist gefunden.

Gut eine Woche, nachdem ein Auto in Südhessen einen Inline-Skater angefahren und verletzt hatte, konnte die Polizei den mutmaßlichen Fahrer des Wagens ermitteln. Es handelt sich um einen 48-jährigen Mann, der sich laut Polizei zunächst nicht zu den Vorwürfen äußerte.

Ein Zeuge hatte den Ermittlern den entscheidenden Tipp gegeben. Der Festgenommene soll am 8. September auf der L3113 bei Weiterstadt einen 25 Jahre alten Austauschstudenten aus Norwegen mit seinem Kleinbus gestreift haben. Anschließend floh er. Der junge Mann war auf dem Seitenstreifen der Landstraße unterwegs, als der Wagen ihn von hinten mit dem Außenspiegel streifte.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion