32-Jähriger rastet aus 

Polizisten mit Ketchup bespritzt

+

Frankfurt - Das kommt auch nicht jeden Tag vor. Zwei Polizisten klingelten an der Tür und wurden prompt mit Ketchup bespritzt.

Polizeibeamte klingelten am Mittwochabend bei einem 32-Jährigen, um ihm nach einem Streit mit seiner Freundin ein Annäherungsverbot auszuhändigen. Als er die Tür öffnete, bespritzte er die Beamten sofort mit Ketchup und warf dann die ganze Flasche nach ihnen.

Anschließend ergriff der 32 Jahre alte polizeibekannte Mann ein Küchenmesser, ging aber nicht auf die Beamten los, sondern verbarrikadierte sich in seiner Wohnung. Die Polizisten riefen nach Verstärkung und nahmen den Mann fest. Er wurde in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses eingewiesen. Er stand wohl unter Drogen. Die Polizeibeamten wurden nicht verletzt, nur die Uniform wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion