Jugendlichen angefahren und abgehauen

Frankfurt (akr) - Unbekannte haben am Dienstagabend in Niederursel einen Jugendlichen angefahren. Anstatt ihm zu helfen, pöbelten die vier Insassen den 15-Jährigen an und fuhren weiter.

Der Jugendliche wollte gestern gegen 19.50 Uhr die Niederurseler Landstraße überqueren, als er von einem  in Richtung Gerhart-Hauptmann-Ring fahrenden Pkw erfasst wurde. Laut Angaben mehrerer Zeugen trat der Jugendliche auf die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten.

Der Pkw mit Frankfurter Kennzeichen hielt laut Zeugenaussagen kurz an, die vier etwa 20 Jahre alten Insassen stiegen aus, riefen dem Jugendlichen zu, er solle gefälligst aufpassen wenn er über die Straße gehe und fuhren dann davon.

Der 15-Jährige trug eine Fraktur an seinem rechten Knöchel davon.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare