Unfälle, Einbrüche, Überfälle & Festnahmen

Ticker: Polizei-Meldungen aus der Region

+

Offenbach/Frankfurt/Darmstadt - Jeden Tag die aktuellsten Meldungen der Polizei zu Unfällen, Festnahmen, Einbrüchen, Überfällen aus der Region bei uns im Polizei-Ticker:

<<<AKTUALISIEREN>>>

+++++

Diebe brechen in der Nacht zum Dienstag (25. Juli) ein geparktes Auto in der Friedrichstraße in Frankfurt auf. Sie klauen das Lenkrad samt Airbag und das festeingebaute Navigationsgerät. Drei weitere Fahrzeuge werden in der Myliusstraße, der Frauenlobstraße und am Hühnerberg aufgebrochen. Hinweise an die 069-75553111.

+++++

Eine Frau soll am Sonntagabend (23. Juli) in Darmstadt überfallen und ihre Geldtasche geklaut worden sein - jetzt steht fest: Die Tat war vorgetäuscht. Eine Frau findet nämlich Stunden vor der angeblichen Tat die Geldtasche samt Inhalt. Die Polizei ermittelt jetzt.

+++++

Unbekannte brechen am Wochenende in ein Fahrradgeschäft in der Hanauer Nordstraße ein und klauen mehrere hochwertige Rennräder. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Am Europaplatz in Langen fährt ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug am Montag (24. Juli) gegen einen schwarzen Toyota und beschädigt ihn. Der Schaden liegt bei rund 750 Euro. Hinweise an die 06103/9030-0.

+++++

Am Samstagmittag (22. Juli) fährt eine 67-jährige Radfahrerin von der Leipziger in die Bahnhofsstraße in Obertshausen ab. Gleichzeitig fährt auch ein Autofahrer mit seinem silbernen Mercedes in die Straße. Die beiden berühren sich. Die Frau stürzt und erleidet mehrere Schürfwunden. Der Fahrer flüchtet mit seinem Wagen, welches Offenbacher Kennzeichen hat. Hinweise zu dem Vorfall an die 06104/6908-0.

+++++

Unbekannte stehlen an den eMobil-Stationen am Marktplatz und am Nordring in Offenbach acht Elektroräder. Außerdem richten sie einen hohen Sachschaden an. Jetzt hat die Stadt den Verleih vorerst eingestellt.

+++++

Im Bereich des Ostbahnhofs und des Wetterparks in Offenbach brechen Unbekannte die Autoscheiben von neun Fahrzeugen auf. Hier klauen sie mobile Navigationsgeräte, Werkzeuge, Taschen und einen Laptop. Der Schaden liegt bei einigen tausend Euro. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit am Ausbauende der A661 bei Egelsbach. Trauriger Spitzenreiter ist dabei ein Autofahrer, der mehr als 50 Stundenkilometer zu schnell unterwegs ist.

+++++

Auf der A3 bei Frankfurt stürzt gestern ein Lastwagenanhänger um und sorgt so für stundenlangen Stau. Die Polizei ist dabei aber vor allem auch mit Gaffern beschäftigt.

+++++

Ein Autofahrer soll Montagabend (24. Juli) zwischen den Auffahrten zur B448 an der Kreuzung der Obertshäuser Straße in Lämmerspiel mit der verlängerten Tempelhofer Straße in Hausen einen Unfall verursacht haben, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. 

+++++

In der Nacht zum Montag verursachen Einbrecher im Vereinsheim in der Straße „In der Kirschschal“ in Maintal einen hohen Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen stehle sie nichts, allerdings liegt der Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise von Zeugen an die 06181/4302-0.

+++++

In Langen sucht die Polizei den Fahrer eines grauen Sprinters - er soll am Wochenende ein geparktes Auto im Weißdornweg beschädigt haben. Hinweise an die 06103/9030-0.

+++++

Ein Mann klaut am Montagabend (25. Juli) einer 34-Jährigen in der Bettinastraße in Offenbach den Geldbeutel. Der Täter ist etwa 35 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, kräftig, mit einer weißen Kappe, dunkler Umhängetasche, einem weißen langärmligen Oberteil und einer langen Hose bekleidet. Außerdem trägt er kurze Haare und einen Bart. Hinweise an die 069/8098-1234. 

+++++

Ein Mann soll am Montagabend (24. Juli) seinen Rucksack an der Kasse des an der Rowentastraße gelegenen Geschäfts in Offenbach öffnen. Daraufhin stößt er eine Mitarbeiterin sowie einen weiteren Kunden zu Boden und will flüchten. Ein weiterer Mitarbeiter stellt den 32-Jährigen und übergibt ihn schließlich der Polizei. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen kommt der Offenbacher wieder frei. Zeugenhinweise an die 069/8098-1234. 

+++++

Zwischen Jugendlichen kommt es am Montag (24. Juli) zu einer Prügelei am Hauptbahnhof in Frankfurt. Die Hintergründe sind unklar.

+++++

Am Dienstagmorgen (25. Juli) brechen Unbekannte in ein Juweliergeschäft an der Großen Marktstraße in Offenbach ein und stehlen wertvollen Schmuck. Nun sucht die Polizei Zeugen.

+++++

Nach einer Verkehrskontrolle fahren Polizeibeamte einige Tage später bei einem Seligenstädter vorbei, um seinen polnischen Führerschein sicherzustellen. Hier entdecken sie allerdings eine Drogenplantage.

+++++

Am späten Montagabend (24. Juli) entwenden Diebe aus einer Tankstelle in der Borsigallee in Frankfurt mehr als 60 Dosen eines Energydrinks. Der Mitarbeiter bemerkt den Diebstahl und verschließt die Schiebetüren. Der Kriminelle kann allerdings trotzdem durch den Personalausgang flüchten - währenddessen klaut ein weiterer Dieb mehrere Päckchen Zigaretten, ehe er selbst flüchtet. Der erste Tatverdächtige soll etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, etwa 35 bis 40 Jahre alt, korpulent und mit einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein. Er habe einen graumelierten, dichten Bart gehabt. Der zweite Kriminelle sei etwa gleich groß, zwischen 30 und 35 Jahre alt, schlank und mit einem weißen T-Shirt und blauer Jeans bekleidet gewesen. Hinweise an die 069-75553111.

+++++

Am Montag (24. Juli) bricht ein Unbekannter in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Darmstädter Bartningstraße ein. Hier klaut er ein Besteckset, drei Koffer, neun Pfannen und zwei Schnellkochtöpfe. Bereits am Samstag (22. Juli) werden Leergut, Getränke und eine Bohrmaschine aus einem Keller in der Frankfurter Landstraße entwendet. Am Sonntag klauen Kriminelle Leergut aus einem Keller in der Bismarckstraße. Hinweise in allen Fällen an die 06151/969-0.

+++++

In Dieburg bedrängen zwei Männer eine Frau, die Polizei bittet um Hinweise auf das Duo.

+++++

In Frankfurt entwenden Unbekannte am Wochenende (22./23. Juli) aus einem BMW im Kettenhofweg ein festinstalliertes Navigationssystem sowie ein Lenkrad. Dazu schlagen sie eine Scheibe ein. 

+++++

Ein schwarzes Motorrad (BMW S 1000 RR) im Wert von rund 12.000 Euro klauen Unbekannte zwischen Donnerstag und Sonntag (23. Juli) von einem Parkplatz an der Lichtwiese in der El-Lissitzky-Straße in Darmstadt. Das Gefährt hat das amtliche Saisonkennzeichen F-G 33, zugelassen von März bis November. Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Motorrads an die 06151/969-0.

+++++

In Babenhausen dringen Unbekannte in der Nacht zum Samstag (22. Juli) in das Freibad ein und werfen hier Mobiliar ins Schwimmbecken. Der Schaden liegt bei rund 200 Euro.

+++++

Geld, eine Digitalkamera und ein Laptop klauen Kriminelle zwischen Freitag und Sonntag (23. Juli) aus einem Kindergarten im Dieburger Birkenweg. Dazu hebeln sie eine Tür auf. Der Sachschaden liegt bei rund 1500 Euro. Hinweise an die 06071/9656-0.

+++++

In Mühlheim klauen Unbekannte aus der Prager Straße in Jügesheim einen schwarzen Mercedes ML. Die Täter machen sich in der Nacht auf Samstag (22. Juli) an dem Fahrzeug mit Offenbacher Kennzeichen zu schaffen und entwenden ihn schließlich. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

Verschiedene elektronische Geräte stehlen unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag (22. Juli) in der Friedrich-Ebert-Straße in Obertshausen. Über ein vermutlich gekipptes Fenster gelangen sie in eine Erdgeschosswohnung. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In Langen wird am Samstag (22. Juli) ein 19-Jähriger auf der Südlichen Ringstraße von einem Auto, vermutlich ein Audi-Kombi, am Lenkrad erwischt. Der Mann stürzt und erleidet einen Kieferbruch sowie mehrere Schürfwunden. Der Autofahrer flüchtet im Anschluss in Richtung Ortsausgang. Hinweise an die 06103/9030-0.

+++++

Am Sonntagabend (23. Juli) wird eine 41-Jährige in Darmstadt vor einer Bank in der Rheinstraße in Darmstadt überfallen. Die Frau will gerade die Tageseinnahmen einzahlen als sie der Unbekannte zu Boden stößt und die Geldtasche mit Einnahmen von mehreren tausend Euro mitnimmt. Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß und mit dunklem Teint beschrieben. Hinweise an die 06151/969-0.

+++++

Auf der A66 in Höhe des Hanauer Kreuzes fährt am Samstag aus Richtung Frankfurt kommend der Fahrer eines roten Renaults in die Leitplanken und wirbelt dabei Erde auf die Straße. Dabei beschädigt er an der Abzweigung zur B43a in Richtung Dieburg insgesamt vier Leitplankenfelder und flüchtet im Anschluss. Der Schaden liegt bei rund 1000 Euro. Unmittelbar nach dem Unfall verunglückt außerdem ein weiterer Autofahrer auf der verschmutzten Straße, weil er durch die Erde ins Schleudern geraten sei. Der Schaden an den Leitplanken und dem Wagen liegt bei rund 2500 Euro. Hinweise an die 06183/91155-0.

+++++

Ein Fußgänger wird am Montag (24. Juli) gegen 0.30 Uhr auf der Lortzinger Straße in Höhe der Tankstelle von zwei etwa 20 bis 30 Jahre alten Männern ausgeraubt. Die Unbekannten schlagen den Hanauer und klauen ihm Geld und eine Bankkarte aus dem Geldbeutel. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

In Großkrotzenburg brechen Unbekannte drei Autos in der Nacht zum Samstag auf. Unter anderem einen blauen Opel Corsa, einen grauen Hyundai i40 und einen blauen Peugeot 207. Dazu schlagen sie sie jeweils die Seitenscheiben ein. Hinweise an die 06181/100-123.

+++++

Unbekannte werfen am Freitagmorgen (24. Juli) mit einem großen Kieselstein die Terrassentür einer Gaststätte in der Theodor-Heuss-Straße in Dreieich ein. Durch das Loch betreten sie das Gebäude und durchwühlen die Räume. Hinweise an die 069/8098-1234.

+++++

In der Nacht zum Montag (24. Juli) brechen Unbekannte in eine Halle in der Bleiswijker Straße in Dreieich ein. Über ein Oberlichtfenster gelangt einer der vermutlich zwei Täter in die Halle. Hier klaut er eine Handmotorsäge und einen Trennschleifer. Ein Zeuge beschreibt einen der Flüchtenden als etwa 1,75 Meter groß und stämmig mit Bauchansatz. Er trägt ein hellblaues Oberteil und fährt auf einem älteren Damenrad. Hinweise an die 069/8098-1234. 

+++++

Ein Nachbar vertreibt am Samstagmittag (22. Juli) zwei Einbrecher aus einem Einfamilienhaus in der St-Gilles-Straße in Offenbach, die Polizei (Tel.: 069/8098-1234) bittet um Hinweise auf die beiden etwa 20 Jahre alten Männer, die ungefähr 1,80 Meter groß und schlank sind, zur Tatzeit tragen sie dunkle Jeans und dunkelblaue bzw. graue Kapuzenpullis.

+++++

Unbekannte brechen am Sonntagmorgen (23. Juli) zwischen 1.30 Uhr und 3.40 Uhr in ein Kiosk am Goetheplatz in Offenbach ein und flüchten mit Wechselgeld und Zigaretten, die Polizei (Tel.: 069/8098-1234) sucht Zeugen.

+++++

Ein jugendlicher Radfahrer klaut einer Radlerin in Seligenstadt am Freitagmorgen (21. Juli) in der Kolpingstraße eine Handtasche aus dem Fahrradkorb, die Polizei (Tel.: 069/8098-1234) bittet um Hinweise auf den etwa 15-jährigen Räuber, der eine kräftige Figur, und kurze, dunkle Haare hat. Zur Tatzeit trägt er ein helles T-Shirt und ist auf einem Damenrad unterwegs.

+++++

In Dreieich schmeißen Unbekannte in der Nacht auf Samstag (22. Juli) mehrere Scheiben des Dienstleistungszentrums in Sprendlingen ein.

Unbekannte schmeißen mehrere Fenster des Dienstleistungszentrums in Sprendlingen ein.

+++++

In Offenbach nimmt die Polizei zwei junge Männer fest, die bei Anwohnern klingeln und sich als Polizisten ausgeben.

+++++

Bei einem Unfall in Südhessen wird ein Mann schwer verletzt.

+++++

In Offenbach stehlen zwei Diebe eine Handtasche, die Polizei sucht Zeugen.

+++++

Die Polizei in Frankfurt bittet um Hinweise zu zwei Einbrechern, die im Stadtteil Heddernheim eine Seniorin in ihrer Wohnung überfallen.

+++++

In Bad Orb belästigt ein Exhibitionist zwei junge Frauen.

+++++

Die Polizei in Dietzenbach weist nochmals darauf hin, dass in der Ferienzeit vermehrt Einbrecher am Werk sind.

+++++

Nach einem Unfall in Mühlheim flüchtet ein Rollerfahrer einfach, statt sich der Verantwortung zu stellen.

+++++

Bohrmaschinen, Motorsägen und anderes Werkzeug stehlen Einbrecher, die von Montag auf Dienstag (18. Juli) in eine Werkstatt an der Offenbacher Landstraße in Hanau eindringen. Zwischen 17 und 8.30 Uhr hebeln die Diebe die Eingangstür auf. In Bruchköbel brechen Unbekannte zudem am frühen Mittwoch (19. Juli) zwei Türen an einem Getränkemarkt an der Heinrich-Böll-Straße auf. Eine Zeugin beobachtet zwei dunkle Gestalten gegen 0.50 Uhr. Die Kriminalpolizei ist in beiden Fällen für weitere Hinweise unter 06181/100-123 zu erreichen.

+++++

In Offenbach ermittelt die Polizei nach einem Unfall mit 56.000 Euro Schaden. Am Montagnachmittag (17. Juli) läuft ein Bernhardiner gegen 15.30Uhr an der Kreuzung Seligenstädter Straße/Ferdinand-Porsche-Straße über die Straße. Ein Autofahrer weicht aus und kracht gegen einen Ampelmast, der daraufhin umstürzt. Wer Hinweise zum Hundehalter geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 069/8098-5100.

+++++

Am Montagnachmittag klaut ein unbekannter Dieb einem chinesischen Tourist in Frankfurt eine etwa 20.000 Euro teure Uhr. Er erzählt ihm zuvor eine „Bruce Lee“-Story.

+++++

Unbekannte beschmieren die Außenmauer einer Sporthalle an einem Kinder- und Jugendzentrum in der Burgstraße in Dieburg mit Farbe. Der Schaden: etwa 1500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06071/95650 entgegen.

+++++

In Darmstadt eskaliert in der Nacht zum Mittwoch (19. Juli) gegen 2.30 Uhr ein Streit unter zwei 20 und 30 Jahre alten Männern auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Heinrichstraße. Der stark alkoholisierte 30-Jährige wird hierbei schwer verletzt und muss anschließend mit mehrere Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht nicht. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

+++++

Eine böse Überraschung erlebt ein Mann in Heusenstamm beim Verkauf seines Autos.

+++++

Ein mit einem schwarzen Tuch maskierter Täter überfällt am Montagabend (17. Juli) zwei Angestellte in einem Einkaufsmarkt an der Aschaffenburger Straße in Seligenstadt.

+++++

Geblitzt! 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot – diese Strafe handelt sich ein Mercedes-Fahrer aus Frankfurt auf der A661 in Egelsbach ein. Auch in Offenbach für die Polizei Kontrollen durch. 16 Raser werden geschnappt. In Seligenstadt kontrollieren die Beamten auf der L2310.

+++++

Zu Einbrüchen und Diebstählen in der Region ermittelt die Polizei:

  • Heusenstamm: Drei unbekannte Täter beschädigen am frühen Dienstagmorgen (18. Juli) mit einem Kanaldeckel die Eingangstür einer Tankstelle in der Frankfurter Straße und entwenden Zigaretten und Tabak.  
  • Mühlheim: Diebe stehlen in der Nacht zum Montag (17. Juli) in der Lämmerspieler Straße ein Motorrad. Die weiße Suzuki, GSX-R 750, mit Offenbacher Kennzeichen ist in Höhe der Hausnummer 51 abgestellt und verschwindet zwischen 20 und 9 Uhr. 
  • Hanau: In der Nacht auf Montag (17. Juli) brechen Unbekannte in ein Café an der Leimenstraße ein und entwenden Bierflaschen und eine Geldbörse.
  • Darmstadt: Zwei Wohnungen in zwei Mehrfamilienhäusern, sind in der Zeit zwischen 9 Uhr und 14 Uhr das Ziel von Kriminellen am Montag (17. Juli) in der Robert-Schneider-Straße und in der Schuknechtstraße.

+++++

Kriminelle öffnen mit Brachialgewalt in den frühen Montagmorgenstunden (17. Juli) einen Geldautomaten in der Frankfurter Straße in Darmstadt. Das Automat steht in einem Vorraum eines Firmengebäudes. Die Tatzeit: zwischen 2.30 Uhr und 2.50 Uhr. Zeugen, die Hinweise geben können, wählen die Nummer 06151/969-0.   

+++++

Zu schwer ist die Beute von Dieben, die in den Montagmorgenstunden (17. Juli) in das Pförtnerhaus eines Parkhauses in der Robert-Bosch-Straße in Darmstadt einbrechen. Die Täter entwenden einen 250 Kilogramm schweren Tresor und ziehen diesen in die rund 100 Meter entfernte Bartusstraße. Die Unbekannten flüchten anschließend. Hat sie jemand beobachtet? Tel.: 06151/969-0.

+++++

Ein mit Gift präpariertes Stück Wurst findet ein Hundehalter am Sonntagabend (16. Juli) auf seinem Grundstück im Heimatring in Schaafheim.

+++++

Zwei bislang Unbekannte überfallen einen 32-Jährigen gegen 0.35 Uhr an der Kreuzung Offenbacher-/ Ecke Vélizystraße in Dietzenbach. Die Polizei ermittelt.

+++++

In der Nacht von Montag auf Dienstag (18. Juli) brennen an einer Diskothek in der Seilerstraße in Frankfurt plötzlich Möbel im Außenbereich. Die Polizei ermittelt zum Feuer gegen 3.30 Uhr und sucht Zeugen (Tel.: 069-75553111).

+++++

Eine Bomben-Attrappe auf einem Spielplatz in Frankfurt hat den Einsatz eines Entschärfers ausgelöst.

+++++

Umfangreiche Ermittlungen führen Drogenfahnder bereits am frühen Freitag (14. Juli) in eine Gartenhütte in der Bleichstraße in Bruchköbel. Dort nehmen sie zwei Männer (19 und 21 Jahre) vorläufig fest. Die Beamten stellen vor Ort etwa 25 Gramm Marihuana und etwa 75 Gramm Amphetamin sicher. Die Ermittlungen dauern an.

+++++

Gesucht wird ein Unfallflüchtiger, der am Samstag (15. Juli) gegen 17.15 Uhr am Kreisverkehr Ehrensäule in Hanau einen Radler anfährt. Laut seinen Angaben beleidigt der Autofahrer ihn noch durchs offene Autofenster und flüchtet.

+++++

Wer fuhr den schwarzen Golf? Dieser Frage gehen derzeit Polizeibeamte des 1. Reviers in Offenbach nach einem Unfall am Samstagmorgen an der Elisabethenstraße nach.

+++++

Beute im Wert von über 15.000 Euro machen Diebe, die zwischen Samstag- und Sonntagabend (16. Juli) fünf geparkte Autos in Mühlheim aufbrechen. An den BMW-Karossen wird jeweils eine Scheibe zertrümmert und die Lenkräder samt Airbags sowie die Navigationssysteme ausgebaut. Die Wagen stehen in der Paul-, Gutenberg-, Friedens-, Markt- und der Fuggerstraße. Zeugen wählen die Rufnummer 069/8098-1234.

+++++

Zu Einbrüchen in der Region sucht die Polizei dringend Zeugen:

  • Offenbach: In der Nacht auf Samstag (15. Juli) brechen Unbekannte zwischen 15 bis 7.30 Uhr einen Baucontainer in der Straße "Französisches Gäßchen" auf und klauen zwei hochwertige Bohrmeißel.
  • Offenbach: Kriminelle brechen am Sonntag (16. Juli) in den Kindergarten in der Marienstraße ein. Um 17.33 Uhr löst die Alarmanlage des Gebäudes aus, die Täter flüchten.
  • Hanau: In Großkrotzenburg klauen Diebe in der Nacht auf Samstag (15. Juli) hochwertige Werkzeuge aus zwei Baucontainern in der Benzstraße.  

+++++

Die Polizei (Tel.: 06151/9693610) in Darmstadt bittet um Hinweise zu einem Mann, der in der Nacht zum Samstag (15. Juli) in einen Friseursalon in der Elisabethenstraße eingebrochen ist. Der Mann ist 25 bis 30 Jahre alt und schlank, er hat einen Bart und war zur Tatzeit mit einem hellen Oberteil mit auffälliger Knopfleiste bekleidet. Außerdem sucht die Darmstädter Polizei Zeugen weiterer Einbrüche: Am Samstagvormittag erbeuten Unbekannte Geld und Schmuck in einem Reihenhaus in der Elisabeth-Kern-Straße, in Nacht zu Sonntag wird aus einem Restaurant am Mathildenplatz Wechselgeld gestohlen.

+++++

Bislang unbekannte Diebe suchen Samstagnacht (15. Juli) in der Zeit zwischen 21 Uhr und 7 Uhr den Kiosk des Freibades im Schwimmbadweg in Dieburg auf und entwenden Bargeld sowie Süßigkeiten. Die Polizei ermittelt: Tel.: 06071/96560.

+++++

Ein 43-jähriger Rennradfahrer verunglückt am Sonntagnachmittag (16. Juli) gegen 15.30 Uhr in Frankfurt-Oberrad tödlich.

+++++

Auf der Hanauer Landstraße in Frankfurt kommt es am Samstag (15. Juli) gegen 5.30 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern. Ein 57-Jähriger erhält einen Schlag ins Gesicht. Die Polizei ermittelt. Gesucht werden Zeugen, die einen etwa 25 bis 30 Jahre alten, 1,65 Meter großen und kräftigen Mann gesehen haben. Er hat kurze schwarze Haare und trägt bei dem Streit orangefarbene Arbeitskleidung (Hose mit Hosenträgern). Zudem ist der Mann mit einem Bäckereifahrzeug unterwegs.

+++++

Ein 30-jähriger Mann ist stark alkoholisiert an einer roten Ampel in Münster eingeschlafen. Weder ein Taxifahrer noch die Polizei kriegen den Mann zunächst wach.

+++++

Am Sonntag (16. Juli), gegen 0.15 Uhr, wird der Polizei ein brennender Roller im Wald nahe des Elsawaweges in Offenbach gemeldet. Der Roller wird zuvor vermutlich mit Benzin überschüttet und in Brand gesetzt. Die Ermittlungen zur Herkunft des total zerstörten Zweirades dauern an. Zeugen wählen die Telefonnummer 069/8098-1234.

+++++

Nach einem Raubüberfall ermittelt die Polizei in Hanau. Fünf junge Männer schlagen auf einen 15-Jährigen ein und rauben sein Geld.

+++++

Drei junge Männer beschädigen parkende Autos und randalieren in Langen. Die Polizei ist jedoch schnell zur Stelle.

+++++

In Dreieich klauen Unbekannte einen Porsche, die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

+++++ 

Nach einem Trickdiebstahl in Dreieich bittet die Polizei um Hinweise auf den Dieb.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion