Bleiplatten und Metallschrott im Kofferraum

Polizei stoppt Auto mit 300 Kilo Extragewicht

Groß-Umstadt - Mit rund 300 Kilogramm Extragewicht sind drei Männer auf der B45 unterwegs. Bei den Bleiplatten und dem Metallschrott im Kofferraum dürfte es sich um Diebesgut handeln.

Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der B45 fand eine Streife der Polizeistation Dieburg in der vergangenen Nacht in einem Auto eine größere Menge an Bleiplatten und Metallschrott. Eine schlüssige Erklärung zur Herkunft hatten die drei Insassen nicht. Laut Angaben der Polizei wurde deshalb eine Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls erstattet. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei den Materialien um Abdeckplatten, die für Dacharbeiten verwendet werden. Sie wiesen Gebrauchsspuren auf und waren in sechs Säcke verpackt. Das Gesamtgewicht beträgt rund 300 Kilogramm.

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion