In Schlangenlinien und teils auf der Gegenfahrbahn gefahren

3,3 Promille! Polizei stoppt Autofahrer

+

Pohlheim - Einen betrunkenen Autofahrer hat die Polizei in Pohlheim (Kreis Gießen) gestoppt. Der 30-Jährige sei am Montagabend mit seinem Wagen in Schlangenlinien und teils auf der Gegenfahrbahn gefahren, teilte die Polizei heute in Gießen mit.

Auf Anhaltezeichen der Polizei habe der Mann zunächst nicht reagiert, er konnte erst nach mehreren Hundert Metern auf seiner Irrfahrt gestoppt werden. Bei einem ersten Alkoholtest stellten die Beamten einen Wert von 3,3 Promille fest. Der Mann kam in ärztliche Betreuung, sein Führerschein wurde einbehalten.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion