Linienbus unter Beschuss

Gießen - Ein Unbekannter hat vermutlich mit einer Luftdruckwaffe auf einen Linienbus in Gießen geschossen. Die Metallgeschosse zerstörten mehrere Scheiben.

Die drei Fahrgäste blieben unverletzt, der 44-jährige Fahrer erlitt einen Schock, wie die Polizei heute berichtete. Bei dem Vorfall am Donnerstag wurden mehrere Scheiben beschädigt, es entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro.

Ein erstes Geschoss ließ das Seitenfenster hinter dem Fahrer bersten, dann gab es zwei weitere Treffer. Ermittler stellten mehrere Metallkugeln sicher. Die Polizei hat noch keine Hinweise auf den Schützen und sucht nach Zeugen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Kurt Michel/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare