Ehefrau jahrelang gequält

Frankfurt - Weil er seine Ehefrau jahrelang schwer mit brennenden Zigarettenstummeln misshandelt und sie mit einem Messer zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben soll, muss sich ein 46 Jahre alter Kfz-Mechaniker vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

Die Taten sollen sich über drei Jahre hingezogen haben. Nachdem sich die Frau bei der Polizei gemeldet hatte, wurde der 46-Jährige im Mai dieses Jahres festgenommen und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Zum Prozessauftakt am Dienstag schwieg der Angeklagte zu den Vorwürfen. Zuvor hatte er die Taten bestritten. Es wurden vorerst fünf weitere Verhandlungstage angesetzt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Michael Grabscheit

Kommentare