Täter sammelte massenhaft Kinderpornos

Bewährung! Sechsjährige sexuell bedrängt

+
Die Szene aus dem Überwachungsvideo des Supermarktes zeigt den Mann vor der Tat.

Frankfurt - Ein 42 Jahre alter Mann kam vor dem Landgericht Frankfurt mit einer Bewährungsstrafe davon, obwohl er ein erst sechs Jahre altes Mädchen sexuell bedrängt hat. Der Grund: Er legte ein Geständnis ab.

Lesen Sie dazu auch:

Kind (6) missbraucht - Täter bleibt auf freiem Fuß

Sechsjährige missbraucht: Täter stellt sich

Kind im Einkaufsmarkt sexuell missbraucht

Weil er ein sechsjähriges Mädchen belästigt und darüber hinaus rund 1,2 Millionen kinderpornografische Dateien in seinem Computer gespeichert hatte, ist ein 42 Jahre alter Mann heute in Frankfurt zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Vor Gericht legte er ein Geständnis ab. Im September vergangenen Jahres hatte der Mann in Eschborn (Main-Taunus-Kreis) das Mädchen in eine Umkleidekabine gedrückt und dort bedrängt, bis es laut schrie.

Drei Wochen später stellte er sich der Polizei. Die Bewährungsstrafe knüpfte das Gericht an Auflagen: Der Mann muss eine bereits begonnene Therapie fortsetzen sowie jeweils 3000 Euro an die Eltern des Mädchens und eine Mädchenorganisation zahlen.

Mit diesen Bildern sucht das BKA den Babyschänder

Mit diesen Bildern sucht das BKA den Babyschänder

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion