Ex-Mitarbeiter von Tom Koenigs bestreitet Missbrauchs-Vorwürfe

Gießen - Fünf Jahre soll er Kinder missbraucht haben. Seit März steht ein 62-jähriger ehemaliger Mitarbeiter des Grünen-Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs deswegen vor Gericht. Jetzt äußerte er sich erstmals zu den Vorwürfen.

Ein früherer Mitarbeiter des Gießener Grünen-Bundestagsabgeordneten Tom Koenigs hat bestritten, Kinder sexuell missbraucht zu haben. "Ich vergreife mich grundsätzlich an niemandem", sagte der 62-Jährige am Dienstag vor dem Landgericht Gießen.

Er soll zwischen 2008 und 2013 drei Mädchen und einen Jungen missbraucht haben, unter anderem im Gießener Wahlkreisbüro. Ihm wird zudem vorgeworfen, Kinderpornos besessen und mit Minderjährigen Marihuana geraucht zu haben. Der Prozess läuft bereits seit Ende März. Bislang hatte der Angeklagte zu den Vorwürfen geschwiegen.

(dpa)

Die wichtigsten Personen in der Edathy-Affäre

Edathy-Affäre: Die wichtigsten Personen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion