Verhandlung beginnt mit Geständnis

Prozess: Eigenen Sohn missbraucht

+

Frankfurt - Mit einem Geständnis des Angeklagten hat gestern vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess um den schweren sexuellen Missbrauch eines Achtjährigen begonnen.

Angeklagt ist der 38 Jahre alte Vater des heute 14 Jahre alten Jungen. Ihm werden 15 schwere Übergriffe zur Last gelegt. Erst nach einigen Jahren offenbarte sich das Kind seiner getrennt vom Vater lebenden Mutter. Die Anklage legt dem Vater auch zur Last, den Jungen anderen Männern für sexuelle Handlungen vermittelt zu haben. Dies bestritt der Angeklagte jedoch. Der Prozess wird fortgesetzt.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion