28 Jahre alter Mann steht vor Gericht

Prozess um Überfall auf Juwelier: 440.000 Euro Beute

Bad Homburg/Frankfurt - Prozess am Landgericht Frankfurt: Ein 28-Jähriger muss sich heute wegen eines Überfalls auf einen Juwelier verantworten. Das Besondere: Die Beute hatte einen Wert von 440.000 Euro.

Weil er einen Juwelier in Bad Homburg überfallen und Uhren im Wert von 440.000 Euro erbeutet haben soll, muss sich von heute an ein 28 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die Anklage legt ihm zur Last, im Mai vergangenen Jahres vor den Augen der Angestellten die Schaufensterscheibe mit einer Axt eingeschlagen zu haben. Er flüchtete mit 60 hochwertigen Armbanduhren und wurde erst im Sommer dieses Jahres festgenommen. Die Strafkammer hat zunächst zwei Verhandlungstage terminiert.

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion