Putzmann verliert Geduld und überschüttet Kinder

Frankfurt - Nicht unbedingt pädagogisch hat die Reinigungskraft in einer Kita auf ungehorsame Kinder reagiert. Der Putzmann schütte einen Eimer Wasser über zwei Mädchen aus.

Aus Ärger über ihr Fußballspiel hat ein Putzmann in einer Frankfurter Kita einen Eimer Wasser über zwei 9 und 13 Jahre alte Mädchen ausgeschüttet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 42-Jährige am Donnerstagabend zunächst vergeblich versucht, die auf dem Hof spielenden Kinder davon abzuhalten, den Ball gegen eine Fensterscheibe zu kicken.

Schließlich verlor der Mann die Geduld, nahm einen Eimer mit Putzwasser, eilte auf den Hof und goss das Wasser über die Mädchen. Eines der Kinder erlitt nach Angaben seiner Mutter Rötungen an der Kopfhaut - die Polizei konnte das allerdings nicht feststellen, als sie die Anzeige gegen den 42-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung aufnahm.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare