Linie U1 in Frankfurt

Qualmende U-Bahn sorgt für Verspätungen 

+

Frankfurt - Zwischenfall in Frankfurt: Mitten im weihnachtlichen Einkaufstrubel eine rauchende U-Bahn für Aufregung und Verspätungen gesorgt.

Nach Angaben der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) hatte in der zentralen Station Hauptwache ein Zug der Linie U1 "kurz, aber heftig" gequalmt. Zahlreiche Fahrgäste mussten die Bahn verlassen. Die Strecke zum Südbahnhof und in der Gegenrichtung blieb etwa 75 Minuten gesperrt.

Betroffen waren neben der U1 auch die über die gleichen Gleise laufenden Linien 2, 3 und 8. Insgesamt traf der Ausfall der Bahnen VGF-Schätzungen zufolge mehrere Tausend Menschen. Seit dem Mittag rollten die Züge wieder. Die beschädigte U-Bahn wurde in eine Werkstatt geschleppt. Die Ursache der Rauchentwicklung stand vorerst nicht fest.

U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein (Archiv)

U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare