Dreitägiger Deutschlandbesuch

Queen Elizabeth II. kommt wohl nach Frankfurt

+
Queen Elizabeth II.

Frankfurt - Die britische Königin kommt wohl nach Frankfurt: Laut eines Medienberichts wird die Queen am 25. Juni die Mainmetropole besuchen.

Für mehr als ein Jahrzehnt blieb es ihr letzter Staatsbesuch in der Bundesrepublik. Bald kommt die britische Monarchin wieder. Laut Informationen der „Bild-Zeitung“ soll die Queen nach Frankfurt kommen. Die britische Königin Elizabeth II. hat sich zusammen mit ihrem Mann Prinz Philip zum ersten Mal in der Mainmetropole angekündigt.

Drei Tage ist die Queen in Deutschland – vom 24. bis 26. Juni. Alles auf Einladung des deutschen Bundespräsident Joachim Gauck. Am 25. Juni, ein Donnerstag, steht dann angeblich der Besuch in Frankfurt an. Unter anderem will sich die Queen die Paulskirche und den Römer samt Kaisersaal anschauen. Offiziell bestätigt wurde dies noch nicht. Der königliche Palast veröffentlicht das royale Programm meistens eher kurzfristig. Auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Queen Elizabeth II. nach Gotha eingeladen. Aus der Residenzstadt stammen die Vorfahren der britischen Monarchin.

Bei ihrer ersten Visite vor 50 Jahren erinnerte die Queen an ihre deutschen Wurzeln. Das war damals, mitten im Kalten Krieg, enorm wichtig für die diplomatischen Beziehungen der beiden Länder. Es war der erste Besuch eines britischen Monarchen in Deutschland nach mehr als 50 Jahren, dazwischen hatten Briten und Deutsche in zwei Weltkriegen gegeneinander gekämpft. Bei diesem ersten Besuch war Elizabeth 39 Jahre alt. 1978, 1992 und 2004 kam sie wieder, wie bei jedem Staatsbesuch im Auftrag der Regierung, die so ihre diplomatischen Beziehungen pflegt.

dani/dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare