Betrunkener Radler stürzt und verletzt sich schwer

Frankfurt (ale) - Viel Alkohol und Fahrradfahren sind zwei Dinge, die nicht zusammen passen - das musste ein Offenbacher schmerzhaft erfahren.

Bei einem Unfall hat sich in den gestrigen Abendstunden ein 21 Jahre alter Radfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Offenbacher war mit seinem Rad auf der Cassellabrücke fahrend von Fechenheim Nord kommend in Richtung Fechenheim Süd unterwegs.

Vermutlich infolge von Alkoholeinfluss (ein Test ergab über 1,6 Promille) stürzte der 21-Jährige in Höhe der Leo-Gans-Straße ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich dabei schwer. Mit einem Rettungswagen wurde der in Offenbach wohnende junge Mann in eine Klinik gebracht.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Manfred-Schimmel / Pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare