Erfolg für Spezialeinheit

Räuber 75 Minuten nach Überfall festgenommen

Kassel - Das ging wirklich schnell: Nur gut eine Stunde nach einem Überfall auf einen Telefonladen in Kassel hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst.

Der 50 Jahre alte Geschäftsinhaber hatte der Polizei gemeldet, ein Mann habe ihn mit einer Pistole bedroht und 1000 Euro gefordert. Der Räuber habe sogar die Waffe auf den Kopf des Ladeninhabers gerichtet und durchgeladen. Als plötzlich eine Frau mit ihrem Kleinkind den Laden betrat, flüchtete der Täter ohne Beute.

Eine Spezialeinheit der Polizei nahm gestern Mittag einen 32 Jahre alten Mann vorläufig fest - nur rund 75 Minuten nach dem Überfall. Wie die Polizei heute berichtete fanden die Ermittler bei ihm eine Schreckschusswaffe. Gegen den 32-Jährigen wird nun unter anderem wegen versuchten schweren Raubes ermittelt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare