Räuberischer Diebstahl an der Konstablerwache

Frankfurt (dr) - Ein 24-jähriger Frankfurter ist gestern Morgen ausgeraubt worden. Ein unbekannter Mann umarmte das Opfer, stahl ihm dabei die Geldbörse und schlug dem jungen Mann anschließend mehrfach ins Gesicht.

Ein 24 Jahre alter Frankfurter wurde gestern Morgen um kurz vor 6.00 Uhr ausgeraubt. Beim Diebstahl wurde seine Geldbörse mit etwa 50 Euro Bargeld geklaut.

Der junge Mann war mit einem Bekannten in der Konstablerwache unterwegs. Während sein Begleiter Fahrscheine an einem Automat ziehen wollte, kam plötzlich ein Unbekannter auf ihn zu und umarmte ihn mit den Worten: „Wir kennen uns doch!“. Hierbei tastete er den 24-Jährigen ab und stahl ihm die Geldbörse aus der Gesäßtasche.

Laut Polizeimeldung bemerkte der junge Mann den Diebstahl und wollte sein Eigentum zurück. Statt seiner Geldbörse erhielt er allerdings mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der Täter (etwa 25 Jahre alt) flüchtete in Richtung Große Friedberger Straße. Erste Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare