Ausschreitungen in Kassel

Jugendliche Randalierer greifen Polizisten an

Kassel - Junge Männer randalieren auf einem Schulhof, Anwohner alarmieren die Polizei. Doch die Randalierer sind mit dem Eintreffen der Polizisten wenig einverstanden, sie attackieren die Beamten.

Vier Jugendliche haben in der Nacht zum Samstag auf einem Schulhof in Kassel randaliert. Sie warfen Flaschen, zwei von ihnen griffen Polizisten an, die von Nachbarn alarmiert worden waren. Nach Angaben der Polizei erlitt ein Beamter einen Daumenbruch.

Die Lage sei eskaliert, als die Besatzung eines Streifenwagens die Gruppe kontrollieren wollte. Dabei seien ein 18-Jähriger und 20-Jähriger auf die Beamten losgegangen. Diese riefen Kollegen zu Hilfe und wehrten sich mit Pfefferspray. Die beiden Angreifer wurden wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte angezeigt. (dpa)

Überwachungskamera zeigt: Schläger prügeln Familienvater tot

Überwachungskamera zeigt: Schläger prügeln Familienvater tot

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion