Polizei schlägt zweimal zu

Raser kassiert sieben Punkte in kurzer Zeit

+

Gernsheim - Ein Autofahrer wurde innerhalb von kurzer zeit gleich zweimal von der Polizei erwischt. Erst fuhr er zu dicht auf und danach auch noch zu schnell.

Rasend schnell hat sich ein Autofahrer auf der A67 in Südhessen sieben Punkte in der Verkehrssünder-Datei eingehandelt. Zuerst hatten Polizisten den Mann heute bei Gernsheim dabei erwischt, wie er bei Tempo 136 viel zu dicht auf seinen Vordermann auffuhr.

Die Folge: Vier Punkte, 240 Euro Strafe und einen Monat Fahrverbot, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Nur wenige Minuten später fischten die Zivilfahnder den Fahrer erneut heraus: In einer Baustelle wurde sein Wagen mit 125 Stundenkilometern statt der erlaubten 80 gemessen. Nun kommen wohl noch mal drei Punkte, 160 Euro Geldstrafe und ein weiterer Monat Fahrverbot hinzu. Erst vor wenigen Tagen hatte ein Autofahrer acht Punkte innerhalb von drei Minuten kassiert.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion