Überfall am Mainufer

Frankfurt (nb) - Zwei bislang unbekannte Männer haben in der Nacht einen 20-Jährigen beraubt. Das Opfer erlitt bei dem Überfall erhebliche Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei war ein 20-jähriger Frankfurter gegen 1.45 Uhr am Mainufer in Höhe des Eisernen Stegs unterwegs. Zwei Männer sprachen ihn an, plötzlich schlug einer der Täter dem jungen Mann unvermittelt mit dem Ellenbogen mehrmals ins Gesicht und forderte die Herausgabe der Wertgegenstände.

Mit Ihrer Beute - einem mp3-Player - flüchteten die beiden etwa 25 bis 30 Jahre alten, dunkel gekleideten Täter in unbekannte Richtung. Der 20-Jährige erlitt bei dem Überfall Verletzungen und musste deswegen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare